Deutsch English

Jeremy Woodruff - Kurze Lebenslauf und Biographie

Home Bio/CV Werke Aufnahmen und Radiosendungen Kontakt

 

Ph.D. University of Pittsburgh
Diploma, Conservatorium van Amsterdam
M.Mus. Royal Academy of Music London  
M.F.A. Brandeis University  
B.M. Boston University 

Musikfonds e.V. Stipendium, 2021

University of Pittsburgh Andrew Mellon Pre-Doctoral Fellowship, 2012-2013
University of Pittsburgh Austria Room Committee Scholarship, 2011

Kurze Biographie:

Jeremy Woodruff ist Dozent für Komposition, Sound Studies und Musiktheorie am Center for Advanced Studies in Music (MIAM) der Technischen Universität Istanbul (ITU), Türkei und Gründungsdirektor der Berlin School of Sound, Programm und Veranstaltungsort für Klangkunst. Seine Klangkunst wurde in verschiedenen Galerien präsentiert, darunter die KW Berlin, die AD Gallery Bremen, die Kasa Gallery Istanbul und die Art Bangaluru, Indien. Seine Konzertwerke wurden u.a. vom Kammerensemble Neue Musik, dem Ensemble Decibel London, dem Deutschen Kammerorchester Berlin, dem Hezarfen Ensemble, dem Klank.ist und anderen aufgeführt. Seine Schriften wurden im Bloomsbury, Klangzeitort (Berlin), Interference: A Journal of Audio Culture, Journal of Sonic Studies, KunstMusik, Seismograf, Verlag für Moderne Kunst (Nürnberg), Les Presses du Réel und von Errant Bodies Press veröffentlicht. Er spielt auf verschiedenen Blasinstrumenten, Tamburas, anderen Instrumenten und Elektronik. Er ist Mitglied des Errant Sound Klangkunstkollektivs, (eine teilnehmende Organisation mit Freiem Radio Berlin Brandenburg 88,4fm, und 90,7fm). Er arbeitete mit den Künstlern Egill Sæbjörnsson, Bani Abidi, Kim Dotty Hachmann und anderen zusammen und arbeitete unter anderem mit den Tänzern Meg Stuart, Stephanie Maher zusammen.

Er war Co-Kurator des Dystopie Sound Art Festivals Berlin 2018, und Co-Curator des Distopya Sound Art Festivals Istanbul 2019 und 2021.

Für mehr info: www.jeremywoodruff.de

Ausführlicher Lebenslauf auf Anfrage- Kontakt